HAND IN HAND International e.V.

Verein für Begegnung und Zusammenarbeit
 

HYGIENE - PROJEKT IN GOMOA ODUMASE, GHANA - WESTAFRIKA

Der im Jahr 2007 in Gomoa Odumase, einem kleinen Farmerdorf an der Südküste Ghanas begonnene Bau einer öffentlichen Sanitär – Anlage (Toilettengebäude) konnte mit Hilfe von Spenden und dem großem ehrenamtlichen Einsatz der Bevölkerung vor Ort im Frühsommer 2009 weitgehend abgeschlossen werden.

Wir hoffen, dass dadurch lebensgefährdende Durchfallerkrankungen minimiert werden können und bedanken uns im Namen der Dorfbewohner von Gomoa Odumase für die bisherige Unterstützung!

Und sollten Sie an einen erholsamen Urlaub in Afrika am Meer denken, wäre das kleine Fischerdörfchen Mankoadze am Atlantik in Ghana ja vielleicht genau das Richtige für Sie!


Kontakt:

Gerlinde Gulde
Eisele-Siedlungs-Str. 1
72488 Sigmaringen
Tel.: 0 75 71 / 520 26



Fotoalbum - Bau einer öffentlichen Toilette

1Gomoa Odumase.031.jpg
2Erste Bausteine.09.jpg
3Grube Beton. 027.jpg
5Zement mischen.jpg
6Grube gedeckt.jpg
7Grube gedeckt.jpg
8Grube gedeckt.jpg
9Material defekt.jpg
10Erste Waende.02.jpg
11Erste Waende.03.jpg
12Die Grube.05.jpg
13Die Grube.06.jpg
14Die Grube.07.jpg
15Erste Waende.04.jpg
16Rohbau.jpg
17Dachstuhl..jpg
18Dachstuhl.jpg
19Gebaeude bedacht..jpg
20Gebaeude bedacht.jpg
21Gomoa Odumase.jpg
© HAND IN HAND International e. V. – Verein für Begegnung und Zusammenarbeit
Postfach 5071 – 78429 Konstanz
Tel. 0049 (0) 7531 45 89 05
hihinternational@googlemail.com