HAND IN HAND International e.V.

Verein für Begegnung und Zusammenarbeit
 

Die Entstehung des Vereins.

Im Jahr 1996 wurde HAND IN HAND International e.V. von Jascha Hilkowitz gegründet. Schon während seines Aufenthaltes in Marseille (Assistent in einer Schule) kam er mit dem Schicksal und der unwürdigen Behandlung von Asylbewerbern in Berührung. In Marseille wurden auch die Grundsteine für das erste Auslandsprojekt von HAND IN HAND gelegt: Schülerpatenschaften im damaligen Zaire. Im selben Jahr versuchte Jascha einem Flüchtling zur Annerkennung als Asylbewerber zu helfen. Die Hilfe für Flüchtlinge und Asylbewerber wurde der 2. Schwerpunkt der Vereinsarbeit. Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Anfragen vor allem von Menschen aus Ex-Jugoslawien: Viele Familien lebten schon über 10 Jahre in Deutschland und waren gut integriert. HAND IN HAND engagierte sich zunehmend für Roma-Familien, die bei einer Rückkehr in den Kosovo Armut, Arbeitslosigkeit, Diskriminierung und oft auch Obdachlosigkeit erwarteten. Die meisten Häuser wurden im Krieg zerstört oder von Fremden bewohnt.
So standen dann bald bis zu 20 dicke Ordner in unserem Büro, welche die zähe und geduldige Arbeit für die Flüchtlinge dokumentieren. Einigen Familien verhalf HAND IN HAND zu einem dauerhaften Bleiberecht.
Auch versuchte HAND IN HAND vor Ort zu helfen:
Für eine Familie, die bis vor kurzem noch im Slum unter einer Autobahn in Belgrad wohnte, wurde mit Hilfe von Spendengeldern ein Haus gebaut. Vor allem mit Lebensmittel und Brennholz wurde versucht, in dem Slum „Bangladesh“ in Serbien die größte Not zu lindern.

Unsere Partnerorganisation "Lengo Hand in Hand Senegal" wurde 1999 in Dakar gegründet und ist dort seit März 2000 als gemeinnütziger Verein registriert.
Das erste gemeinsame Projekt mit HAND IN HAND International e. V. wurde in Zusammenarbeit mit der Jugendorganisation Steinschleuder e. V. im Jahr 2002 verwirklicht.
In einem Work-Camp in der Nähe von Dakar bauten senegalesische und deutsche Jugendliche gemeinsam mit einheimischen Handwerkern einen Waldorfkindergarten, in dem inzwischen etwa 100 Kinder unterrichtet und betreut werden

Im Jahr 2003 gründeten Mitglieder von HAND IN HAND einen Kindergarten in Ghana. Als die ersten Kinder eingeschult werden sollten, haben wir auch in Ghana ein Patenschaftsprojekt ins Leben gerufen, um den Kindern eine kontinuierliche Bildung zu ermöglichen.
Das Patenschaftsprojekt in Zaire/Kongo ist von unserer langjährigen Projektleiterin Nicole Thieke übernommen worden. 2005 wurde ein Verein speziell für diese Projekt gegründet: www.hallo-kongo.de

Immer wieder wurden ausländische Studierende unterstützt: So konnte ein Student aus Kenia einige Monate in dem 2. Vereinsraum umsonst wohnen und sich mit Hilfe von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin auf die Deutschprüfung intensiv und mit Erfolg vorbereiten.

Nicht zu vergessen sind die unzähligen Feste und Veranstaltungen, die HAND IN HAND organisierte, auf denen Menschen aus verschiedenen Ländern zusammen feierten und sich kennen lernen konnten.
CD’s von Haja Madagascar, Argile, sowie die vereinseigene Benefiz-CD können über unser Büro bestellt werden
© HAND IN HAND International e. V. – Verein für Begegnung und Zusammenarbeit
Postfach 5071 – 78429 Konstanz
Tel. 0049 (0) 7531 45 89 05
Fax: 0049 (0) 7531 45 89 06
hihinternational@googlemail.com